Datenschutzerklärung

Verantwortlich i.S.d. Art. 4 Nr. 7 DSGVO:
Barbara Lang
Redaktions- und Texterbüro „haste worte“
(nachfolgend Redaktions- und Texterbüro genannt)
Schmiedgasse 15
89077 Ulm
Tel.: +49 731 37 51 00 54
Mail: lang (at) haste-worte (punkt) de

Der Schutz Ihrer Daten ist mir sehr ernst. Deshalb behandele ich Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung, mit der ich Sie über Art, Umfang und Zweck der von mir erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren und Sie über die Ihnen zustehenden Rechte aufklären möchte.

Allgemeines
Die Nutzung dieser Website www.haste-worte.de ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern auf dieser Seite personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Ich weise Sie darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Diese Seite ist SSL-verschlüsselt.

Allgemeines zur journalistischen Erhebung, Speicherung, Verarbeitung, Veröffentlichung von personenbezogenen Daten

Zunächst weise ich Sie darauf hin, dass eventuelle personenbezogene Daten, die auf diesen Seiten (www.haste-worte.de) veröffentlicht sind, von mir auf Grund der durch Artikel 11 der Grundwerte-Charta der Europäischen Union und Artikel 5 Grundgesetz gewährleisteten Medien- und Meinungsfreiheit veröffentlicht werden dürfen. Als Medium / Meinungsträger sind Redaktionen/Journalisten nach Artikel 85 der Datenschutz-Grundverordnung in Verbindung mit dem für uns geltenden Landespresse- /Landesmediengesetz für den Bereich der journalistischen Arbeit von wesentlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts ausgenommen und dürfen personenbezogene Daten nach eigenem Ermessen journalistisch verarbeiten.

Als Freie Journalistin für Redaktionen, bin ich, genau wie diese, im Übrigen gesetzlich verpflichtet, das Datengeheimnis der journalistischen Daten zu achten und die Daten nur journalistisch zu verarbeiten, sowie geeignete organisatorische und technische Maßnahmen zu treffen. Gleichzeitig bin ich im Bereich nichtjournalistischer Tätigkeit vollständig an die Regelungen des Datenschutzrechts gebunden.

Aus Sicht des Redaktions- und Texterbüros „haste worte“ binden Sie sich vertraglich gegenüber dem Redaktions- und Texterbüro, wenn Sie nach Lektüre und Kenntnisnahme die Internetseite weiter nutzen oder sich mit dem Redaktions- und Texterbüro über E-Mail oder auf anderem Weg in Verbindung setzen. Unabhängig von der Frage, ob ein wirksamer Vertrag zustandekommt, kann eine Datenverarbeitung durch uns/mich auch auf Grundlage des Grundrechts auf Meinungs- und Medienfreiheit und/oder auf Grund eines (damit verbundenen oder davon unabhängigen) berechtigten Interesses des Redaktions- und Texterbüros beruhen.

Erläuterung des Begriffs „Daten“
Soweit nachstehend von „Daten“ die Rede ist, sind damit personenbezogene Daten gemeint bzw. Daten, die einen Personenbezug unter nicht völlig unverhältnismäßigem Aufwand ermöglichen, d.h. Rückschlüsse auf Sie ermöglichen. Soweit es nachstehend um diese Daten geht, können das beispielsweise sein:
- Namen, Adressen und Kontaktdaten von Geschäftspartnern (Mitarbeiter/innen von Auftraggebern für journalistische Aufträge, PR-Tätigkeiten, Corporate Publishing und weitere nichtredaktionelle Aufträge) oder Informant/inn/en (freie Mitarbeiter/innen, Bürger/innen, Mitarbeiter/innen von Pressestellen etc.),
- Inhalte von Schreiben, zur Verfügung gestellte Texte, Fotos, Audio- oder Videodaten, sonstige Datensammlungen,
- Datum/Uhrzeiten der Kontaktaufnahme.

Allgemeinverständliche Hinweise auf die Datenerfassung
Wenn Sie die von mir unter der Domain www.haste-worte.de bereit gestellten Seiten über ein digitales Gerät (Computer, Smart-TV, Smartphone etc.) betrachten/besuchen, können Ihre Daten in diesem Zusammenhang auf vielerlei Weise erfasst werden. Wie das passiert oder passieren kann, wird im Folgenden geschildert.

Wenn Sie diese Internetseite/n unter der Domain www.haste-worte.de und darauf befindlichen Inhalte wie Fotos, Audios, Filme etc. abrufen bzw. über Eingabeformulare (momentan nicht möglich) Daten eingeben, werden grundsätzlich auch ohne meine Mitwirkung immer Daten verarbeitet, die Aufschluss über Ihre Person geben können; die Details dazu finden Sie ebenfalls weiter unten.

Bitte beachten: Falls Sie diese Seiten/Inhalte über eine andere Domain als der oben genannten angezeigt bekommen (technisch ist es für Dritte, z.B durch so genanntes „Framing“, möglich, die Inhalte dieser Seite auf anderen Seiten so einzubinden, dass es so wirkt, als wäre die Domain vom Redaktions- und Texterbüro selbst bereitgestellt worden), ist dies vom Redaktions- und Texterbüro nicht beabsichtigt und mit niemanden vereinbart worden. In diesem Fall kann es sein, dass Dritte erheblich mehr ihrer Daten abfragen. Ich empfehle, in so einem Fall, den Browser zu schließen und meine Seite nur unter der oben genannten Domain direkt abzurufen.

Angaben zu konkret verwendeten Programmen/Mechanismen zur Datenerfassung
Das Redaktions- und Texterbüro selbst setzt auf diesen Internetseiten keine Programme oder sonstigen Mechanismen ein, mit denen personenbezogene Daten von Besuchern in besonderer Weise verarbeitet werden (z.B. Cookies, Logfiles, Tracking-Tools etc).
Mit „besonderer Weise“ sind technische oder sonstige Methoden gemeint, mit denen Daten von Besuchern in einer Weise verarbeitet werden, die über die Art der Verarbeitung hinausgeht, die bereits durch vom Redaktions- und Texterbüro nicht beeinflussbare Techniken oder Methoden erfolgt, beispielsweise Techniken oder Methoden auf dem Computer von Besuchern selbst oder auf technischen Geräten von Dritten, mit deren Hilfe Besucher die Internetseiten des Redaktions- und Texterbüro aufrufen.

Erläuterung von Datenerfassung durch Provider / Redaktionssysteme / Zusatzprogramme
Das Redaktions- und Texterbüro setzt selbst keine Programme oder Zusatzfunktionen ein, um Daten von Besuchern der Website zu erfassen.

Das Webhosting für diese Internetseiten wird von der STRATO AG, Sitz in Deutschland, übernommen:
STRATO AG
Pascalstraße 10
10587 Berlin

Das Redaktions- und Texterbüro hat mit der STRATO AG einen Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) abgeschlossen. Damit verpflichtet sich die STRATO AG, die Pflichten eines Auftragsverarbeiters nach Artikel 28 DSGVO einzuhalten. Das Redaktions- und Texterbüro geht davon aus, dass die STRATO AG Daten von Besuchern gesetzeskonform verarbeitet. Weitere Informationen zum Umfang des Datenschutzes durch die STRATO AG finden Sie unter https://www.strato.de/datenschutz/

Darin unter anderem folgender Hinweis zur Erfassung von Verbindungsdaten:
„Log-Daten werden von unseren Servern auch erfasst, wenn Besucher Ihre Webseiten aufrufen. Log-Daten enthalten die IP-Adresse des Gerätes, mit dem Sie auf die Website oder einen Dienst zugreifen, die Art des Browsers, mit dem Sie zugreifen, die Webseite, die Sie zuvor besucht haben, Ihre Systemkonfiguration sowie Datum und Zeitangaben. Wir speichern IP-Adressen nur, soweit es zur Erbringung unserer Dienste erforderlich ist. Ansonsten werden die IP-Adressen gelöscht oder anonymisiert. Ihre IP-Adresse beim Besuch unserer Website und die IP-Adressen der Besucher Ihrer Webseiten speichern wir zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal 7 Tage.“

Hinweise zur Datenverarbeitung allgemein
Das Redaktions- und Texterbüro eröffnet auf seiner Internetseite die Möglichkeit, auf unterschiedliche Weise mit mir Kontakt aufzunehmen bzw. Informationen oder Anfragen für Aufträge einzureichen. Für die Mitteilungen, die das Journalismusbüro auf den dargestellten Kommunikationswegen erreichen, gelten folgende Regelungen zur Datenverarbeitung:
- Jede Information oder Anfrage, sei sie anonym oder persönlich unterzeichnet, wird einschließlich
der in den Mitteilungen eventuell enthaltenen personenbezogenen Daten vom Redaktions- und Texterbüro aufbewahrt und nach eigenem freien Ermessen für journalistische Zwecke
verwendet bzw. verarbeitet.
- Soweit die Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen geboten ist, können solche Unterlagen
für bis zu sechs Jahre nach Eingang der Mitteilung aufbewahrt bzw. verarbeitet werden,
bei Rechnungen für bis zu zehn Jahre.
- Das Journalismusbüro kann die Daten im Übrigen nach freiem Ermessen jederzeit löschen.
- Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung von Nachrichten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1
lit. a DSGVO, wonach die Datenverarbeitung durch mich auf Grundlage Ihrer freiwillig
erteilten Einwilligung erfolgen darf.
- Ich weise darauf hin, dass ich als Freie Journalistin/ Redaktions- und Texterbüro von zahlreichen Bestimmungen des Datenschutzrechts ausgenommen bin und Daten auch aus journalistischen Gründen verarbeiten darf. Ein Anspruch auf Übertragbarkeit der Daten, der mich verpflichten würde, Datensätze, die ich von Ihnen erhalten habe, zur Weiterübertragung an andere für Sie (weiter) bereitzuhalten, besteht nicht.

Umgang mit eingegangenen Nachrichten und Beantwortung
Das Redaktions- und Texterbüro darf die eingegebenen und an es übermittelten Daten von Besuchern der Internetseite zum Zweck der Beantwortung des Schreibens einsehen, bearbeiten, auf Datenträgern (Computer, Mobilgeräte inklusive Smartphones/Tablet, Online-Speicher wie etwa Cloud-Dienste) speichern, an Mitarbeiter/innen des Redaktions- und Texterbüros übermitteln, die Datenverarbeitung einschränken und/oder die Daten ggf. ganz löschen.

Bei Anfragen / Informationen antwortet das Redaktions- und Texterbüro in der Regel per E-Mail oder telefonisch. Wenn eine Kommunikation per E-Mail oder Telefon explizit nicht gewünscht ist, hat der Informant/Anfragende das bereits bei der Information/Anfrage entsprechend deutlich mitzuteilen. Das Redaktions- und Texterbüro nutzt zum E-Mail-Versand die Dienstleistungen von Dritten (E-Mail-Providern). Bei den E-Mail-Providern werden eingehende Mails sowie versendete Mail automatisch gespeichert. Das Redaktions- und Texterbüro speichert Daten sowohl online in den Accounts der Provider als auch per Herunterladen vom Provider auf dem Computer im Büro und auf Mobilgeräten. Der E-Mail-Provider des Journalistenbüros ist zurzeit die STRATO AG, deren Bestimmungen Sie hier finden: https://www.strato.de/datenschutz/

Das Redaktions- und Texterbüro kann die Daten von Personen aus ihren Anfragen / Informationen und die Anfragen/Informationen selbst mindestens so lange aufbewahren, wie es nach den gesetzlichen Vorschriften, insbesondere den Vorschriften der Finanzverwaltung über die Aufbewahrung von Geschäftsdaten/-vorfällen sowie Rechnungsbelegen erforderlich ist.

Datenschutzbeauftragte/r
Für das Redaktions- und Texterbüro besteht keine rechtliche Pflicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten. Sie können sich dennoch direkt an das Redaktions- und Texterbüro wenden, wenn Sie Fragen zur Verwendung/Verarbeitung von Daten durch das Redaktions- und Texterbüro haben.

Rechte hinsichtlich personenbezogener Daten, die von mir bzw. dem Redaktions- und Texterbüro nicht zu journalistischen Zwecken verarbeitet werden
Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten, personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten bzw. ein Widerspruchsrecht gegen eine Datenverarbeitung, soweit es um personenbezogene Daten geht, die nicht zu journalistischen Zwecken verarbeitet werden. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der o.g. Adresse an mich wenden.

SSL-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-Verschlüsselung, die Sie an dem Schloss-Symbol und der Bezeichnung „https://“ in der Adresszeile des Browsers erkennen.